Verwaltungsausschuss

Der Fonds de garantie des dépôts Luxembourg (FGDL, Einlagensicherungsfonds Luxemburg) wird von einem Verwaltungsausschuss geführt, welcher aus folgenden Mitgliedern besteht:

  

Präsident

Claude SIMON                         

Commission de surveillance du secteur financier (CSSF), Direktor, zuständig für die Abteilung gemäß Artikel 12-15 des Gesetzes vom 23. Dezember 1998 zur Gründung der CSSF

Mitglieder

Isabelle GOUBIN

Finanzministerium, Direktor des Schatzamtes

Gaston REINESCH

Luxemburgische Zentralbank, Präsident

Serge DE CILLIA

Vereinigung der Banken und Bankiers, Luxemburg (ABBL), Generaldirektor

Karin GUILLAUME

Premier conseiller beim Berufungsgericht

am 01.08.2017 

 

Der Verwaltungsausschuss wird von einer Abteilung der CSSF unterstützt, welche die operativen Aufgaben des FGDL wahrnimmt.


Die Aufgaben, die gemäß der Richtlinie 2014/49/EU der benannten Behörde, d.h. der für die Verwaltung des Einlagensicherungssystems zuständigen Stelle, zugewiesen werden müssen, werden vom Conseil de protection des déposants et des investisseurs (CPDI, Rat zum Schutz der Einleger und Investoren) ausgeführt. Der CPDI ist ein internes Exekutivorgan der Commission de surveillance du secteur financier (CSSF). In Bezug auf diese Aufgaben, sowie der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung, ist der CPDI die höhere Exekutivbehörde der CSSF, und nicht ihr Vorstand.


Um die Entscheidungsfindung zu erleichtern, den bestmöglichen Informationsaustausch und eine effiziente Zusammenarbeit zwischen FGDL und CPDI zu gewährleisten sowie die rasche Erstattung der Einleger sicherzustellen, sind die Mitglieder des CPDI auch Mitglieder des Verwaltungsausschusses.