Allgemeine Rechtsbedingungen

Allgemeine Rechtsbedingungen

Die Internetseite des Fonds de garantie des dépôts Luxembourg (FGDL, Einlagensicherungsfonds Luxemburg) wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) betrieben. Die CSSF ist, auf Grund des Rates zum Schutz der Einleger und Investoren (CPDI, Conseil de protection des déposants et des investisseurs), die benannte Behörde, welche die Einlagensicherungsregelung gemäß Richtlinie 2014/49/EU verwaltet.

 
Der FGDL und die CSSF garantieren in keinem Fall, weder ausdrücklich noch implizit, die Genauigkeit, die Aktualität oder Vollständigkeit der auf der Internetseite der CSSF bereitgestellten Informationen. Es werden nur Inhalte, die in den amtlichen Dokumenten und/oder Beschlüssen des FGDL und des Conseil de protection des déposants et des investisseurs enthalten sind, als maßgebend angesehen. Die auf der Internetseite des FGDL befindlichen Daten und Meinungen dienen lediglich zu Informationszwecken und können jederzeit ohne Vorankündigung durch den FGDL abgeändert werden. Der FGDL übernimmt keine Haftung für mögliche von einer Person erlittene Schäden, die auf Entscheidungen, Handlungen oder Unterlassungen, die aufgrund der auf dieser Internetseite veröffentlichten Informationen von dieser Person vorgenommen wurden, beruhen.

  

Der FGDL und die CSSF übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Internetseiten, auf die diese Internetseite verweist.

 

Copyright © für den vollständigen Inhalt der Internetseite :

Fonds de garantie des dépôts Luxembourg.

 

Datenschutz

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie im Rahmen der Nutzung des Dienstes möglicherweise aufgefordert werden, bestimmte personenbezogene Angaben, wie etwa Ihren Namen, Postanschrift , E-Mail-Adresse sowie weitere Informationen zu übermitteln. Die IP-Adresse Ihres Rechners wird vom System automatisch aufgezeichnet.


Die Angaben werden lediglich zur Ausübung der Aufgaben des Fonds de garantie des dépôts Luxembourg (FGDL, Einlagensicherungsfonds Luxemburg) genutzt, so wie z.B. im Rahmen der Rückzahlung von geschützten nicht-verfügbaren Einlagen im Sinne des Kapitel III des Gesetzes vom 18. Dezember 2015 über den Ausfall von Kreditinstituten und bestimmten Wertpapierfirmen. Die Angaben werden an den CPDI sowie an die in Artikel 12-15 des Gesetzes vom 23. Dezember 1998 über die Gründung der CSSF zuständige Abteilung der CSSF weitergeleitet. Gemäß dem Gesetz vom 2. August 2002 zum Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG, verfügen Sie über bestimmte Rechte, insbesondere das Recht, Informationen in Bezug auf Ihre Person zu erlangen und das Recht, unrichtige Angaben korrigieren zu lassen. Wenn Sie beabsichtigen, diese Rechte auszuüben, schreiben Sie unter folgender Adresse:

 
Fonds de garantie des dépôts Luxembourg
L-2860 Luxembourg

 

Anwendbares Recht

Streitigkeiten in Verbindung mit der Nutzung dieser Internetseite unterliegen dem luxemburgischen Recht und der ausschließlichen Zuständigkeit der luxemburgischen Gerichte.